Anmelden  (18.206.168.65 )
  SchulWiki
»

Lernen Ohne Schule

Olivier Keller
Denn mein Leben ist Lernen
Wie Kinder aus eigenem Antrieb die Welt erforschen
1999 erschienen im Mit Kindern wachsen Verlag
304 Seiten; ISBN 3-933020-06-9; 24,90 EUR

Am praktischen Beispiel der Lebensgeschichte von Kindern, die nie eine Schule besucht haben, gewährt dieses Buch Einblicke in eine unbekannte Welt: Eines selbstbestimmten, freudigen Lernens jenseits von Institutionen und Diplomen.

Auf der Suche nach den Dimensionen des ursprünglichen Lernens begleitete Olivier Keller über viele Jahre Familien, die sich bewußt entschieden haben, ihre Kinder in ihren Lebens- und Lernprozessen achtsam zu begleiten. Dieses Buch zeigt, wie sich Kinder entfalten, denen die Möglichkeit gegeben wird, die Welt ohne Einmischung und Lenkung von außen zu erforschen.

Eine reichbebilderte Dokumentation, die Eltern wie Pädagogen Mut macht, eigene Wege zu gehen und Neuland zu betreten. Ein Buch, das klar und praxisnah Impulse gibt, das alltägliche Leben mit Kindern neu zu überdenken.

Damit der Forschungsdrang, die Kreativität und die Lebendigkeit von Kindern erhalten werden kann.

Der Autor Olivier Keller: aufgewachsen in Weisstannen, besuchte das Lehrerseminar in Sargans. Im Rahmen von "Schweizer Jugend forscht" reichte er 1990 eine Fallstudie zum Thema "Bildung ohne Schule" ein, die sich dem Leben von Eléonore und André Stern widmet. Von 1991 bis 1993 hielt er sich in Paris auf, um seine Recherchen zum "unbeschulten Kind" auszuweiten und zu differenzieren. In den folgenden Jahren beschäftigte er sich intensiv mit bedürfniszentrierten Lernprozessen und verarbeitete die zusammengetragenen Materialien zum vorliegenden Buch.


OrdnerKinder

 
(C) die jeweiligen Autoren last change: 4. Dezember 2006