Anmelden  (3.237.2.4 )
  SchulWiki
»

Biologie

Veränderung (letzte Änderung) (keine anderen Diffs, Normalansicht)

Verändert: 1c1,47
Beschreibe hier die neue Seite.
Unterrichtsmaterialien Biologie




* Wikipedia (Bioethik allgemein)




* '''Gemeinschaftsportal der InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland'''

Mit den Fortschritten in Medizin und Wissenschaft entbrennen gleichzeitig heftige Diskussionen in Politik, Forschung und Gesellschaft über die damit verbundenen ethischen Fragen im Umgang mit Leben. Mit diesen Fragen befasst sich die sogenannte Bioethik.

Fragen im Umgang mit menschlichem Leben

Fragen mit Beginn menschlichen Lebens

Fragen gegen Ende des Lebens

* Literatur zu Themen der Bioethik

Bücher-Neuerscheinungen / Neuvorstellungen

Bioethik - Gentechnik - Biomedizin - Menschenwürde

- Bioethik allgemein

- Bioethik aus theologischer Sicht

- Bioethik und Behinderung

- Bioethik-Konvention des Europarates / Biopolitik

- Der Status des Embryos

- Gentechnik / Biomedizin und Menschenwürde

- Gesundheitssystem

Embryonenforschung - Reproduktionsmedizin - vorgeburtliche Diagnostiken

reproduktives / "therapeutisches" Klonen

Organspende - Transplantationsmedizin - Hirntod

Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht - Sterbebegleitung - Hospizarbeit / Sterbehilfe - Euthanasie





Liebe kritischen Bioethik-BeobachterInnen?,

am 13. Juli hat der Nationale Ethikrat seine Stellungnahme Selbstbestimmung und Fürsorge am Lebensende zur Sterbebegleitung veröffentlicht. Diese Stellungnahme wurde zwar insgesamt begrüßt, doch gab es auch erhebliche Kritik an dem 62-seitigen Papier. Dazu haben wir auf unserer Sonderseite der InteressenGemeinschaft? Kritische Bioethik Deutschland unter

http://www.sterbehilfe-debatte.de/

in der Rubrik "Neues" ein umfangreiches Themenspecial zusammengestellt mit den wichtigsten Inhalten der Stellungnahme und einem umfassenden Pressespiegel.

* Themenspecial zur Ethikrat-Stellungnahme

* '''NEUES INFOPORTAL ZUR STERBEHILFE-DEBATTE'''

Infoportal der InteressenGemeinschaft? Kritische Bioethik Deutschland zum Thema Patientenverfügung, Palliativmedizin, Sterbebegleitung und Hospizarbeit contra Sterbehilfe / Euthanasie mit Neuigkeiten, wöchentlich aktuellem Pressespiegel, Literaturhinweisen, zahlreichen Dokumenten und Texten, Adressen und Links.


Unterrichtsmaterialien Biologie



Mit den Fortschritten in Medizin und Wissenschaft entbrennen gleichzeitig heftige Diskussionen in Politik, Forschung und Gesellschaft über die damit verbundenen ethischen Fragen im Umgang mit Leben. Mit diesen Fragen befasst sich die sogenannte Bioethik.

Fragen im Umgang mit menschlichem Leben
Fragen mit Beginn menschlichen Lebens
Fragen gegen Ende des Lebens

Bücher-Neuerscheinungen / Neuvorstellungen
Bioethik - Gentechnik - Biomedizin - Menschenwürde
- Bioethik allgemein
- Bioethik aus theologischer Sicht
- Bioethik und Behinderung
- Bioethik-Konvention des Europarates / Biopolitik
- Der Status des Embryos
- Gentechnik / Biomedizin und Menschenwürde
- Gesundheitssystem
Embryonenforschung - Reproduktionsmedizin - vorgeburtliche Diagnostiken
reproduktives / "therapeutisches" Klonen
Organspende - Transplantationsmedizin - Hirntod
Patientenverfügung - Vorsorgevollmacht - Sterbebegleitung - Hospizarbeit / Sterbehilfe - Euthanasie


Liebe kritischen Bioethik-BeobachterInnen?,

am 13. Juli hat der Nationale Ethikrat seine Stellungnahme Selbstbestimmung und Fürsorge am Lebensende zur Sterbebegleitung veröffentlicht. Diese Stellungnahme wurde zwar insgesamt begrüßt, doch gab es auch erhebliche Kritik an dem 62-seitigen Papier. Dazu haben wir auf unserer Sonderseite der InteressenGemeinschaft? Kritische Bioethik Deutschland unter

http://www.sterbehilfe-debatte.de/

in der Rubrik "Neues" ein umfangreiches Themenspecial zusammengestellt mit den wichtigsten Inhalten der Stellungnahme und einem umfassenden Pressespiegel.

Infoportal der InteressenGemeinschaft? Kritische Bioethik Deutschland zum Thema Patientenverfügung, Palliativmedizin, Sterbebegleitung und Hospizarbeit contra Sterbehilfe / Euthanasie mit Neuigkeiten, wöchentlich aktuellem Pressespiegel, Literaturhinweisen, zahlreichen Dokumenten und Texten, Adressen und Links.
 
(C) die jeweiligen Autoren last change: 3. August 2006