Anmelden  (34.228.55.57 )
  SchulWiki
»

Stalingrad

Nach mehreren strategischen Versuchen die Sowjets bei Stalingrad zu schlagen, waren die deutschen Truppen schliesslich völlig eingeschlossen. Hitler gab den Befehl zur Luftversorgung seiner Truppen im "Kessel von Stalingrad",doch funktionierte dies nur ungenügend. Ein Versuch von deutscher Seite die eingekesselten Truppen zu befreien, scheiterte 48km vor Erreichen des Kessels,aufgrund starker sowjetischer Gegenwehr. Die meisten Soldaten starben nicht durch feindlichen Beschuss, sondern durch Mangelernährung. Von den anfänglich 300'000 Soldaten kehrten nur 5000 nach Deutschland zurück. Wer nicht im Gefecht fiel, starb in den sowjetischen Kriegsgefangenenlagern. Als Adolf Hitler von der Gefangennahme erfuhr, tobte er. Denn er hatte ausdrücklich festgelegt, dass er eine Kapitulation der deutschen Wehrmacht nicht hinnehmen werde. Auch die Verluste auf der russischen Seite waren enorm. Gegen 1'000'000 russischer Soldaten und Zivilisten starben in Staligrad.

Was hätte den Deutschen eine vorzeitige Kapitulation gebracht?

Antwort Kessel

 
(C) die jeweiligen Autoren last change: 23. Juni 2005